Dr. med Rolf Eichenauer

Facharzt für Urologie

Zusatzbezeichnungen

Andrologie, Medikamentöse Tumortherapie, Proktologie, Röntgendiagnostik fachgebunden
Spezielle Urologische Chirurgie, Fachkunde in Laboruntersuchungen im Gebiet Urologie,

MITGLIEDSCHAFTEN

DGU (Deutsche Gesellschaft für Urologie)
d-uo (deutsche Uroonkologen e.V.), Vorstand
AUA (American Urological Association)
DGHO (Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie)
VUHH (Verein der Niedergelassenen Urologen in Hamburg)
BDU (Berufsverband der Deutschen Urologen)
Vereinigung Norddeutscher Urologen
DGA (Deutsche Gesellschaft für Andrologie)
Nordrhein-Westfälische Gesellschaft für Urologie
Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit e.V.
Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V.
NAV Virchow-Bund (Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.

Träger des Alexander–von–Lichtenberg-Preises für besondere Leistungen im Bereich der ambulanten Urologie 2011 und mit d-uo 2022

 

LEBENSLAUF

Dr. med. Rolf Harald Eichenauer
Geboren 21.03.1957 in Bad Kreuznach
Verheiratet mit der Krankengymnastin Ursula Eichenauer, geborene Riedel
1 Sohn, Till Eichenauer, geboren am 16.01.1987

SCHULAUSBILDUNG

Grundschule 1964-1967
Humanistischer Zweig des Staatlichen Gymnasiums an der Stadtmauer,
Bad Kreuznach 1967-1976
Abitur 1976

ZIVILDIENST

Pflegedienst an der Rheumaklinik Bad Kreuznach 1977-1978

BERUFSAUSBILDUNG

WS Immatrikulation an der RWTH Aachen: Humanmedizin 1978
Wechsel an die FU Berlin 1979
Dritter Abschnitt der ärztlichen Prüfung 1984
Dissertation 1985
Facharzt für Urologie 1990
„Spezielle Urologische Chirurgie“ 1995
Fachkunde in Laboruntersuchungen im Gebiet Urologie 1998
Zusatzbezeichnung „Andrologie“ 2005
Zusatzbezeichnung „Medikamentöse Tumortherapie“ 2008
Zusatzbezeichnung „Röntgendiagnostik Fachgebunden“ 2008
Bereichsbezeichnung „Proktologie“ 2008

ZUSÄTZLICHE QUALIFIKATIONEN:

Zertifikat zum Laserstrahlenschutzbeauftragten
Fachkunde im Strahlenschutz
Zertifikat zum Hygienebeauftragten
Qualifikation zur Anleitung in Ultraschalldiagnostik (KV Berlin)
Qualifikation zur fachgebundenen Genetischen Beratung

SPEZIALGEBIETE

Tumortherapie urologischer Tumoren inklusive der Ambulanten Chemotherapie und neuer medikamentöser Therapieformen urologischer Tumoren
Nach Durchführung aller üblicher operativer Verfahren von 1984 -2000, seit 2001 Konzentration auf minimalinvasive endoskopische Verfahren mit großer Expertise (Gesamtzahl der Eingriffe seit 1984 > 16000)
Andrologie, Männergesundheit

ÄRZTLICHE TÄTIGKEIT

20.05.1985-30.06.1987
Wiss. Mitarbeiter der urologischen Klinik und Poliklinik der Freie Universität Berlin, Universitätsklinikum Charlottenburg (Direktor: Prof. Dr. R. Nagel)
01.07.1987-31.12.90
Assistenzarzt der urologischen Abteilung des Auguste Viktoria Krankenhauses Berlin (Chefarzt: Prof. Dr. R. Kuntz)
01.01.1991-15.04.92
Stationsarzt der chirurgischen Abteilung und urologischer Konsiliararzt des Paulinenkrankenhauses Berlin (Chefarzt: Priv. Doz. Dr. Kaiser)
16.04.1992-31.10.95
Oberarzt der Urologischen Abteilung der Augusta-Kranken Anstalten, Bochum (Chefarzt: Prof. Dr. J. Schüller)
01.11.1995-31.12.2000
Oberarzt der urologischen Klinik und Poliklinik der Medizinischen Universität zu Lübeck (Direktor: Prof. Dr. D. Jocham)
01.1.2001-31.12.2023
Niedergelassen in der Urologische Gemeinschaftspraxis „Urologikum-Hamburg MVZ“, ortsübergreifende Gemeinschaftspraxis
Drs. Eichenauer/Geiger/Heinemann/Suttmann/Wiechmann, Ärztlicher Direktor
Seit 01.01.2024
Fortführung einer privaten Sprechstunde als angestellter Arzt

FORSCHUNG UND LEHRE

Tätigkeit als Dozent:
1983-1984
Dozent für Hygiene, Gesundheitslehre Kinderkrankenpflegeschule, Krankenhaus Neukölln, Berlin
1987-1990
Dozent für Urologie, Krankenpflegeschule des Auguste Viktoria Krankenhauses, Berlin
1991-1992
Dozent für Chirurgie und Urologie, Krankenpflegeschule am Wannsee, Berlin
1992-1994
Dozent für Urologie, KPS des Universitätsklinikums Bergmannsheil, des Elisabeth-Krankenhauses und der Augusta-Kranken-Anstalten, Bochum
1984-1987
Vorlesungen und Praktika des klinischen Studienabschnittes, Universitätsklinikum Charlottenburg, Freie Universität Berlin
1995-2001
Vorlesungen und Praktika des klinischen Studienabschnittes, Medizinischen Universität zu Lübeck
Forschungsthemen: Steinbehandlung, Urologische Onkologie, Kinderurologie, Andrologie, Laserchirurgie, Endoskopische Verfahren, Diagnostik und Therapie der Inkontinenz, Photodynamische Verfahren
Forschungsförderung: Förderung des Teilprojektes „Holmium Laser Resektion“,

Studien:
Organisation von und Teilnahme an vielen Studien Phase 2 und 3 (Link/Verweis auf aktuelle Studientätigkeit des Urologikum)
Teilnahme GCP-Seminar 2008/2011/2013/2015/17/19/21

Co-Studienleitung Nationales Register Urothelkarzinom zur Erfassung und Verbesserung der sektorenübergreifenden Versorgungsqualität (seit 2021)

Mitglied der Prüfungskommission der Ärztekammer
seit 1993
Durchführung des zweiten und dritten Abschnitts der ärztlichen Prüfung für das Fach Urologie
Mitglied des Fachbeirates der Ärztekammer Hamburg für Urologie, Andrologie und Medikamentöse Tumortherapie

Teilnahme an Weiterbildungsprogrammen:
CME der AUA, DGU/BDU
Organisation und Moderation folgender Qualitätszirkel
Hamburger Urologische Fortbildungsinitiative Uroonkologischer Arbeitskreis
Uro-Onko Nord
Fortgeschrittenes Harnblasenkarzinom
Mitglied mehrerer Tumorboards

Ämter/Berufsbegleitende Tätigkeit:
Ärztlicher Leiter des Urologikum Hamburg MVZ
Mitglied des Vorstands der Deutschen Uroonkologen (d-uo)

Stellvertretender Kreisobmann des Kreises 22 der KV Hamburg
Vorsitzender des Vereins zur Verbesserung der Versorgung des fortgeschrittenen Urothelkarzinoms e.V

Organisation von Fortbildungen und Kongressen:
Gründung und stellvertretender Vorsitz des onkologischen Arbeitskreises Eneppe-Ruhr, Bochum mit 2- monatlichen Veranstaltungen ab 4./ 94
Fortbildungsveranstaltungen der Urologischen Abteilung, Augusta Krankenanstalten Bochum und der KV Westfalen-Lippe, 4/93, 5/94
39. Tagung der Vereinigung Norddeutscher Urologen gemeinsam
mit der Berliner Urologischen Gesellschaft und der Societas Urologica Danica,
Lübeck, 5. - 7.6.1997
Lübecker Hochschultag, 06.11.97
Laserstrahlenschutzkurs und Seminar „Laser in der Urologie“
Lübeck, 4.-5.9.98
Team-Hospitationen in der Klinik für Urologie, Lübeck
11/98, 12/98, 2/99, 7/99
Lübecker Hochschultag, 11.11.99
European Symposium Holmium Laser Application in Urology
Lübeck, 13.03.1999
Educational Course: Technical and Clinical Demonstration
Photodynamic Diagnosis of Superficial Bladder Cancer with 5-ALA
Lübeck, 10.12.99
Andrologie 2000
Lübeck, 19.02.2000
Ureteroskopie Workshop
Lübeck, 08.09.2000

Seit der Niederlassung 2001
Fortbildungsveranstaltung der Praxisgemeinschaft Urologikum
Hamburg, 13.01.2001, 01.02.2008

Intensivseminar Andrologie
Hamburg,2006 und 2008 (mit dem VUHH und dem Endokrinologikum Hamburg)

Ungewollter Urinverlust
Hamburg, 20.06.2007 (mit dem Qualitätszirkel UroNord)

Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms
Hamburg, 04.07.2008 (mit dem VUHH)

Uronkologische Fortbildungsinitiative 2-3 monatliche Fortbildung, wissenschaftliche Leitung seit 2012

Uroonkologisches Forum Uroonkologie Konkret I-XIV, 2008-2023
(mit dem VUHH)

UroSymposium I-II Nord 2016-2022

Notfälle in der Urologischen Praxis
Hamburg, 03.09.2008 (mit dem VUHH)

Vorträge und Co-Moderation der Seminarreihe „Urologische Tumortherapie“ und Update Urologische Tumortherapie Hamburg, München (3-4 Veranstaltungen /Jahr) 2008-2016

Mitglied in diversen Programmkommissionen

Aufklärung/Fortbildung für Patienten mit QZ Uro-Nord: Einnässen,. Prostatakrebs, Steinleiden, Beckenbodentraining

Zusammenarbeit mit Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS), Deutscher Diabetiker Bund

Populärwissenschaftliche Beiträge /Interviews/Filme im NDR, WDR, SFB, SAT 1 und im Hörfunk


Herausgeber und Autor:
R.H. Eichenauer, H. Vanherpe (Erstautoren und Hrsg.): Klinikleitfaden Urologie (Meistverkauftes Lehrbuch der Urologie
1. Auflage: Jungjohann Verlag, Ulm 1992
2. Auflage: G. Fischer Verlag, Stuttgart 1996
3. Auflage: Urban und Fischer, München und Jena 2003
Urologia, Clinica a Praxe, Scienta Medica, Praha 1996
Manuale di Urologia, Edizioni CELI, Vaenza (Italia) 1997
R.H. Eichenauer (Erstautor und Hrsg.):
Der kranke Mann
Dreisam-Verlag, Köln 1993

Erstautor von 18 Wissenschaftlichen Veröffentlichungen
Erst-/Coautor von 26 Wissenschaftlichen Veröffentlichungen/Abstracts
Erst-/Coautor von 98 Wissenschaftlichen Vorträgen/Postern
Erstautor von 3 Wissenschaftlichen Filmen

Zusätzliche Beiträge in Patientenbroschüren/wissenschaftlichen Diaserien/Ausstellungen
Moderationen vieler wissenschaftlicher Sitzungen

DIE VERÖFFENTLICHUNGEN, PUBLIKATIONEN, VORTRÄGE

Erstautor/Publikationen

R.H. Eichenauer, H.G. Hoffmann:
Verlauf der Virushepatitis bei homosexuellen Männern
Med. Welt 38: 908-13, 1987
R.H. Eichenauer, G. Hüttmann, N. Koop, S. Wörmer, W. Beyer, D. Jocham:
Dosimetrie bei der photodynamischen Therapie der Harnblase mit dem Rüsch- Bestrahlungskatheter
Forschungs- und Entwicklungsbericht des MLL, 73-74, 1995
R. H. Eichenauer, P. Fornara, A. Böhle, D. Jocham:
Endoskopische Therapie des impaktierten hohen Harnleitersteins
Gibt es eine Erweiterung zur primären Ureteroskopie?
T&E UrologieNephrologie, 9, 371-374, 1997
R. H. Eichenauer, R. Brinkmann, G. Dröge, M. Neuss, D. Jocham:
Holmium Laserresektion der Prostata
Forschungs- und Entwicklungsbericht des MLL, 81-83, 1997
R. H. Eichenauer, G. Dröge, R. Brinkmann, M. Neuss, E. Gafumbegete, D. Jocham:
Perspectives for holmium laser resection of the prostate; cutting effects with the holmium:YAG laser
Proc. of SPIE, Vol. 3245, 64-74, 1998
R. H. Eichenauer, S. Wörmer, N. Koop, G. Hüttmann, D. Jocham:
A new balloon catheter system used for PDT in the human urinary bladder, accuracy of light distribution
Proc. of SPIE, Vol. 3247, 138-144, 1998
R. H. Eichenauer, B. Koll, J. Schüller:
Der thermolabile Stent als Therapiemöglichkeit obstruktiver Prostataerkrankungen
Med. Im Bild 5, 23-28, 1998
R. H. Eichenauer, R. Brinkmann, G. Dröge, D. Jocham:
Holmium Laserapplikationen in der Urologischen Klinik des UKL
Forschungs- und Entwicklungsbericht des MLL, 88-90, 1998
R. H. Eichenauer, C. Doehn, G. Dröge, R. Brinkmann, M. Salamon, D. Jocham:
New application system for the holmium laser resection of the prostate
Proc. of SPIE, Vol. 3590, 165-175, 1999
R. H. Eichenauer, C. Doehn, G. Dröge, R. Brinkmann, M. Salamon, D. Jocham:
A new resectoscope for the holmium laserresection of the prostate
Biomedical Optics: New Concepts in Therapeutic Laser Applications, OSA Technical Digest (Optical Society of America, Washington DC), 35-37,1999
R. Eichenauer
Hoffnung für Patienten mit urologischen Erkrankungen
Laserjournal 3, 17-20, 1999
R. Eichenauer
Steine aus dem Weg räumen
Laserjournal 2, 52-54, 2000
R. H. Eichenauer, S. Schmidt, K. Krüger, D. Jocham
Kann durch die simultane Detektion der Prostatakapsel mittels Impuls-Echo-Verfahren eine größere Sicherheit bei der retrograden Laserschnittechnik erreicht werden?
Abstract-Band des 14. Symposium Experimentelle Urologie
R. H. Eichenauer, K. Krüger, R. Brinkmann, S. Schmidt, D. Jocham
Holmium-Laserresektion der Prostata. Experimentelle Untersuchungen zur Evaluierung geeigneter Parameter
Abstract-Band des 14. Symposium Experimentelle Urologie
R. H. Eichenauer, K. Krüger, R. Brinkmann, S. Schmidt, M. Salamon, D. Jocham
Holmium-Laserresektion der Prostata; Entwicklung eines geeigneten Applikationssystems
Biomedizinische Technik, 45, suppl. 1, 306-307, 2000
R. H. Eichenauer, S. Schmidt, K. Krüger, D. Jocham
Kann durch die simultane Detektion der Prostatakapsel mittels Impuls-Echo-Verfahren eine größere Sicherheit bei der retrograden Laserschnittechnik der Holmium-Laserresektion erreicht werden?
Biomedizinische Technik, 45, suppl. 1, 304-305, 2000
R. H. Eichenauer, K. Krüger, C. Zimmermann, D. Jocham:
Holmium-Laserresektion der Prostata
Forschungs- und Entwicklungsbericht 1999, MLL, 103-104, 2000
R. Eichenauer
Notfallsituation „Akutes Skrotum“
Ratschläge zu Differentialdiagnostik und Therapie
Ärztliche Praxis Urologie/Nephrologie 5, 12-13, 2001

R. Eichenauer
Rückblick und Perspektive
Hormonelle Therapie beim Prostatakarzinom
http://www.krebsgesellschaft.de/index.php?seite=arzt_2011_pca_hormontherapie_ber&navigation=88729&system_id=&kanal=html
Beitrag auf der Homepage der Deutschen Krebsgesellschaft, ab 2011online

Eichenauer R, Schönfelder R, Johannsen M, Klier J, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Deutsche Uro-Onkologen:
Eine Initiative des IQUO.
Journal Onkologie 2018, 12: 62-63.

Eichenauer R, Johannsen M, Schönfelder R, König F, Klier J, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Die Immunonkologie in der Erstlinientherapie des metastasierten Urothelkarzinoms – Verdrängt oder ergänzt sie die Chemotherapie?
Journal Onkologie 2020, 7-8: 74-76.

Eichenauer R, Johannsen M, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Neudiagnose Urothelkarzinom:
Erste Daten aus der nicht-interventionellen, prospektiven Registerstudie von d-uo.
DGU-Kongress 2020. Urologe 2020, 58 (Suppl. 1).

Eichenauer R, Johannsen M, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Neudiagnose Urothelkarzinom.
Urologische Nachrichten 2020, 10.2020: 13.

Eichenauer R, Schönfelder R, Klier J, Johannsen M, König F, Schröder J, Zillmann R, Hempel E, Luelff E, Doehn C.
Abrechnungsmöglichkeiten der Therapie mit Checkpointinhibitoren.
UroNews 2021, 25(4): 30-35.

Eichenauer R, Johannsen M, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Neudiagnose Urothelkarzinom:
Erste Daten aus der nicht-interventionellen, prospektiven VERSUS-Studie von d-uo.
UroForum 2021, 6(21): 24-28.

Eichenauer R, Johannsen M, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Neudiagnose Urothelkarzinom: 4-Jahres-Daten aus der VERSUS-Studie von d-uo. Journal Onkologie 2022, 6: 70-71.

Eichenauer R, Klier J, König F, von Amsberg G, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C, Johannsen M.
UroNAT – Nationales Register Urothelkarzinom von d-uo zur Erfassung und Verbesserung der sektorenüber-greifenden Versorgungsqualität ab sofort offen!
Journal Onkologie 2022, 2: 80-82.
 

Coautor / Publikationen:
R.M. Kuntz, R. Eichenauer, G. Grosse:
Diagnostik und Therapie der Endometriose des Ureters
Akt. Urol. 4: 186-190, 1992

J. Sandmann, P. Fornara, A. Wirger, H. Büttner, R. Eichenauer, D. Jocham
Nächtliche Tumeszenzmessung mit der volumetrischen Elektroimpedanzmessung
Med. Report 16, 24; 10, 2000

J. Sandmann, P. Fornara, A. Wirger, S. Weiß,H. Büttner, R. Eichenauer, D. Jocham
Nächtliche Tumeszenzmessung mit der volumetrischen Elektroimpedanzmessung
Akt.Urol 31, 419-23, 2000

Photodynamische Therapie
C. Ell, R. Baumgartner, L. Gossner, K. Häußinger, H. Iro, D. Jocham, R. Eichenauer, R.M.Szeimies
Deutsches Ärzteblatt 97, 49, 2804-2810, 2000

H. Gehring, C. Hornberger, L. Dibbelt, V. Dörges, R. Eichenauer, P. Schmucker:
Detection and quantification of absorbed irrigation fluid by measurement of mannitol and sorbitol concentrations in serum samples, and by ethanol monitoring
BJU International, 89, 202-207, 2002

Sandmann J., Scheffler K. U., Wirger A., Büttner H., Eichenauer R.H., D. Jocham
„Nocturnal tumescence recording by volumetric electrobioimpedance as a valuable diagnostic tool in patients with erectile dysfunction
Andrologia 34 (2) 123, 2002 Andrologia

D. Finas, M. Bals-Pratsch, J. Sandmann, R. Eichenauer, D. Jocham, K. Diedrich, P. Schmucker, M. Hüppe
Quality of life in elderly men with androgen deficiencyAndrologia 38 48-53, 2006

Gehring H, Hornberger C, Dibbelt L, Dorges V, Eichenauer R, Schmucker P
Detecting and quantifying absorbed irrigation fluid by measuring mannitol and sorbitol concentrations in serum samples, and by ethanol monitoring
BJU Int. 89 (3): 202-7, 2002

Miller, K, Hammerer, P., Eichenauer R., Geiges, G., Lehmann, J., Rodemer, G., Ruessel, C., Rulf, W., Suttmann, H., Wolff, J.M.:
Stellenwert der intermittierenden Androgendeprivation im Kontext der aktuellen Datenlage
Value of Intermittend Androgen Deprivation in the Context oft he Current Data Situation
Akt Urol 2013; 44(04), 271-276

C.-H. Ohlmann, · S. Duensing. · R. Eichenauer, · F. König, · S. Machtens., M. Schostak, · C. Thomas, · P. Albers: Metastasiertes Prostatakarzinom
Positionspapier zum Einsatz der Chemotherapie
Urologe 2015, 54: 998-1001

G. Geiges, T. Harms, G. Rodemer, R. Eckert, F. König, R Eichenauer, J. Schroder

Degarelix therapy for prostate cancer in a real-world setting: experience from the German IQUO (Association for UroOncological Quality Assurance) Firmagon® registry
BMC Urology (2015) 15:122 DOI 10.1186/s12894-015-0116

Miller, K., Albers, P., Eichenauer, R., Geiges, G., Grimm, MO., Koenig, F., Mickisch, G. Pfister, D., Schwentner, C., Suttmann, H., Zastrow, S.
Metastasiertes kastrationsresistentes Prostatakarzinom: Aktuelle Daten, neue Therapieoptionen und strukturiertes Therapiemonitoring
Der Urologe (2016) DO  - 10.1007/s00120-016-0176-4

König F, Johannsen M, Klier J, Schönfelder R, Eichenauer R, Rexer H, Gschwend J, Suttmann H, Doehn C:
Versorgungsforschung in der Uroonkologie – Von der Last zur Lust auf Daten.
Aktuelle Urologie 2018, 49(2): 125.

Doehn C, Eichenauer R, Johannsen M, Klier J, König F, Schönfelder R.
Immunonkologie: Hype or hope?
Privatarzt 2018, 7(2): 8-11.

Klier J, Schönfelder R, Johannsen M, Eichenauer R, König F, Doehn C. Wirtschaftliche Betrachtung der ambulanten Chemotherapie am Beispiel des Prostatakarzinoms.
Journal Onkologie 2018, 2: 62-64.

 

Eichenauer R.
Hamburgisches Krebsregister für Urologen.
Journal Onkologie 2018, 5: 62-64.

Johannsen M, Doehn C, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R.
Uroonkologie – Neue Trends in der medikamentösen Tumortherapie 2018.
UroForum 2018, 6(18): 2-4.

König F, Johannsen M, Klier J, Schönfelder R, Eichenauer R, Doehn C, Schröder J.
IQUO 2.0 – Dokumentation = Neustart gelungen.
Journal Onkologie 2018, 7: 62-63.

Doehn C, König F, Johannsen M, Klier J, Schönfelder R, Eichenauer R, Schröder J:
IQUO 2.0 Neustart in die uroonkologische Versorgungsforschung.
Urologe 2018, 57(8): 926.

Johannsen M, Klier J, Schönfelder R, Eichenauer R, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Deutsche Uro-Onkologen: aus IQUO wird d-uo.
Journal Onkologie 2018, 9: 70-71.

Johannsen M, Schönfelder R, Eichenauer R, Klier J, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Herausforderungen und Chance in der deutschen Uro-Onkologie: Auftakt einer d-uo-Fortbildungsserie. Journal Onkologie 2018, 10: 70-71.

Doehn C, Klier J, Schönfelder R, Eichenauer R, König F, Schröder J, Hempel E, Johannsen M.
Aus IQUO wird d-uo: Seit Mai starten die Deutschen Uro-Onkologen durch.UroForum 2018,10(18): 2-4

Johannsen M, Eichenauer R, Schönfelder R, Klier J, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C:
Onkologie-Vereinbarung: Neue Ziffer für die orale zytostatische Tumortherapie.
Journal Onkologie 2019, 2: 62.

Klier J, Johannsen M, Eichenauer R, Schönfelder R, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C:
Therapie mit Immun-Checkpoint-Inhibitoren in der Praxis – Teil 1.
Journal Onkologie 2019, 3: 60-61.

Johannsen M, Klier J, Eichenauer R, Schönfelder R, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C:
Therapie mit Immun-Checkpoint-Inhibitoren in der Praxis – Teil 2.
Journal Onkologie 2019, 4: 56-58.

Johannsen M, Eichenauer R, Klier J, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C, König F:
Neue Ausblicke in der Therapie des high-risk nicht-muskelinvasiven Blasenkarzinoms – ein Problemfall der Uro-Onkologie.
Journal Onkologie 2019, 7-8: 84-86.

Doehn C, Johannsen M, Eichenauer R, Klier J, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, König F:
Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Urologie zur Versorgungsforschung, aktuelle Studien und Stand der Dokumentation.
Journal Onkologie 2019, 11: 79-80.

Johannsen M, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C: Update metastasiertes Nierenzellkarzinom: drei zugelassene Kombinationstherapien in der Erstlinientherapie – welche ist der Standard?
Journal Onkologie 2019, 12: 62-63.

A.S. Merseburger, A. Bannowsky, K. Becker, C. Bokemeyer, R. Eichenauer, J. Lehmann, G. Mikisch, T. Steuber, G. von Amsberg, T. von Kügelgen, C. Wülfing
CARD-Studie – Bedeutung für die Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms
Aktuelle Urologie 2020, DOI 10.1055/a-1247-4155

Doehn C, Eichenauer R, Klier J, Schönfelder R, König F, Johannsen M.
Versorgungsforschung in der Uro-Onkologie. Wem gehören die Daten?
Journal Onkologie 2020, 1: 73-75.

Johannsen M, König F, Eichenauer R, Klier J, Schönfelder R. Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Wer die Daten hat, hat die Nase (noch nicht) vorn.
UroNews 2020, 24(1): 14-16.

Johannsen J, König F, Eichenauer R, Klier J, Schönfelder R, Doehn C.
Management von Krebspatienten in Zeiten der Coronavirus-Pandemie.
Urologenportal 3/2020 (www.urologenportal.de/fachbesucher/aktuell/fach-und-berufsinfo/wichtige-corona-pandemie-informationen-betreuung-urologischer-krebspatienten.html).

Johannsen J, König F, Eichenauer R, Klier J, Schönfelder R, Doehn C.
Nationaler Krebsplan aus Sicht der ambulanten Versorger.
UroNews 2020, 24(3): 47.

Johannsen M, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
d-uo-Register für Urothelkarzinom und Prostatakarzinom. Stand der Dinge.
Current Congress 2020, Best of DGU 2020: 7.

Doehn C, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Johannsen M. Erste Daten aus der d-uo-Datenbank. Ist-Zustand in Deutschland.
Current Congress 2020, Best of DGU 2020: 11.

König F, Eichenauer R, Klier J, Johannsen M, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Neudiagnose Prostatakarzinom: Erste Daten aus der nicht-interventionellen, prospektiven Registerstudie von d-uo.
DGU-Kongress 2020. Urologe 2020, 58 (Suppl. 1).

Eichenauer R, Johannsen M, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Neudiagnose Urothelkarzinom: Erste Daten aus der nicht-interventionellen, prospektiven Registerstudie von d-uo.
DGU-Kongress 2020. Urologe 2020, 58 (Suppl. 1).

König F, Eichenauer R, Klier J, Johannsen M, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C. 
Neudiagnose Prostatakarzinom.
Urologische Nachrichten 2020, 9.2020: 23.

Johannsen M, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Neudiagnose Nierenzellkarzinom: Erste Daten aus der nicht-interventionellen, prospektiven Registerstudie VERSUS von d-uo.
Journal Onkologie 2020, 10: 74-76. 

Johannsen M, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R, Doehn C.
Fokus Immuntherapie beim Nierenzellkarzinom.
Urologische Nachrichten 2020, 10.2020: 16.

Klier J, Johannsen M, König F, Schönfelder R, Eichenauer R, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Neudiagnose Hodentumor: Erste Daten aus der nicht-interventionellen, prospektiven Registerstudie VERSUS von d-uo.
Journal Onkologie 2020, 11: 79-80.

Johannsen, Eichenauer R, Klier J, König J, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Neudiagnose Urothelkarzinom: 30-Monatsdaten aus der nicht-interventionellen, prospektiven Registerstudie VERSUS von d-uo.
Journal Onkologie 2020, 12: 62-64.

C.Wülfing, P.J. Goebell, R. Eichenauer, C.Lange, S. Machtens, C. Schwendtner, T.Todenhöfer, R. Tauber, M. Schostak
Fortgeschrittenes Prostatakarzinom: Sequenz aus androgenrezeptorgerichteten Substanzen und Chemotherapie entscheidet über das Langzeitüberleben
Urologe 2021 60-212-221

Schönfelder R, Eichenauer R, Johannsen M, Klier J, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C. Krebsregistermeldung über d-uo: spart Zeit und ist dazu auch noch wissenschaftlich und wirtschaftlich interessant.
Journal Onkologie 2021, 1: 70-71.

Doehn C, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Johannsen M. Neudiagnose Peniskarzinom: 32-Monatsdaten aus der nicht-interventionellen, prospektiven Registerstudie VERSUS von d-uo.
Journal Onkologie 2021, 2: 62-63.

Johannsen M, Eichenauer R, Klier J.
Nebenwirkungsmanagement der Checkpointinhibitor-Therapie.
UroNews 2021, 25(4): 24-28.

Doehn C, Schönfelder R, Eichenauer R, Klier J, König F, Schröder J, Hempel E, Johannsen.
Die VERSUS-Studie von d-uo läuft und läuft und läuft…
Journal Onkologie 2021, 6: 94-95.

Eichenauer R, Johannsen M, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Neudiagnose Urothelkarzinom: Erste Daten aus der nicht-interventionellen, prospektiven VERSUS-Studie von d-uo.
UroForum 2021, 6(21): 24-28.

Klier J, Schönfelder R, Eichenauer R, König F, Schröder J, Hempel E, Johannsen M, Doehn C. Klinische Studien:
Die urologische Praxis als Prüfzentrum.
Journal Onkologie 2021, 7/8: 68-69.

Doehn C, Schönfelder R, Eichenauer R, Klier J, König F, Schröder J, Hempel E, Johannsen.
In der VERSUS-Studie sind jetzt mehr als 10.000 Patient:innen dokumentiert.
Journal Onkologie 2021, 10: 86-87.

Johannsen M, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C, Eichenauer R.
Deutsche Uro-Onkologen (d-uo) starten Nationales Register Urothelkarzinom (UroNAT).
Journal Onkologie 2021, 11: 77-78.

Klier J, Schönfelder R, Eichenauer R, König F, Schröder J, Hempel E, Johannsen M, Doehn C.
d-uo, eine Erfolgsgeschichte geht weiter!
UroNews 2021, 11/2021: 30-31.

König F, Johannsen M, Schönfelder R, Eichenauer R, Schröder J, Hempel E, Doehn C, Klier J. Deutsche Uro-Onkologen (d-uo) planen Nationales Register Prostatakarzinom (ProNAT). Journal Onkologie 2021, 12: 66.

Doehn C, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Johannsen M.
Neudiagnose Nierenzellkarzinom: Ergebnisse aus der nicht-interventionellen, prospektiven VERSUS-Studie von d-uo.
Journal Onkologie 2022, 3: 66-67.

König F, Klier J, Johannsen M, Eichenauer R, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Neudiagnose Prostatakarzinom: Ergebnisse aus der nicht-interventionellen, prospektiven VERSUS-Studie von d-uo im Vergleich zu RKI und DKG
Journal Onkologie 2022, 4: 49-50.

Klier J, Johannsen M, König F, Schönfelder R, Eichenauer R, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Neudiagnose Hodentumor: Aktuelle Daten aus der VERSUS-Studie von d-uo.
UroForum 2022, 4(22): 39-40.

Doehn C, Schönfelder R, Eichenauer R, Klier J, König F, Schröder J, Hempel E, Johannsen M.
In der VERSUS-Studie sind jetzt mehr als 12.000 Patienten dokumentiert.
Journal Onkologie 2022, 5: 58-59.

Klier J, Johannsen M, Schönfelder R, Eichenauer R, Doehn C, Schröder J, Hempel E, König F. Wird die Tripeltherapie der neue Standard für das metastasierte hormonsensible Prostatakarzinom?
Journal Onkologie 2022, 7-8: 86-88.

Schönfelder R, Demmler I, Grund C., Oetzel R, Benusch T, Johannsen M, Klier J, Eichenauer R, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Umfrage von d-uo zur Therapie des metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinoms. Journal Onkologie 2022, 9: 71-72.

Schönfelder R, Demmler I, Grund C., Oetzel R, Benusch T, Johannsen M, Klier J, Eichenauer R, König F, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Therapie des mCRPC in Deutschland.
Urologische Nachrichten 2022, 9.2022: 12.

König F, Klier J, Johannsen M, Schönfelder R, Eichenauer R, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Neudiagnose Prostatakarzinom: 43-Monatsdaten aus der VERSUS-Studie von d-uo.
Urologische Nachrichten 2022, 9.2022: 19.

König F, Johannsen M, Schönfelder R, Eichenauer R, Schröder J, Hempel E, Doehn C, Klier J.
ProNAT zur Erfassung und Verbesserung der Sektoren-übergreifenden Versorgungsqualität ab sofort offen!Journal Onkologie 2022, 10: 66-69.

Doehn C, Schönfelder R, Eichenauer R, Klier J, König F, Schröder J, Hempel E, Johannsen M.
In der VERSUS-Studie sind jetzt mehr als 13.000 Patienten dokumentiert.
Journal Onkologie 2022, 11: 59-60.

Klier J, König F, Schönfelder R, Eichenauer R, Johannsen M, Beuke M, Binder M, Brenneis H, Burkert-Scholz M, Fieseler C, Jaeger A, Nitz C, Reese S, Romagnolo A, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Osteoprotektion beim nichtmetastasierten hormonsensitiven Prostatakarzinom (nmHSPC) unter androgendeprivativer Therapie (ADT). Aktuelle Daten aus Deutschland, vorgelegt von d-uo.
Akt. Urologie 2022, 6: 517-525.

Doehn C, Klier J, Johannsen M, Eichenauer R, Schönfelder R, Romagnolo A, Reese S, Nitz C, Jaeger A, Fieseler C, Burkert-Scholz M, Brenneis H, Binder M, Beuke M, Schröder J, Hempel E, König F.
Osteoprotektion beim ossär metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC). Aktuelle Daten aus Deutschland, vorgelegt von d-uo.
Akt. Urologie 2022, 6: 526-534.

Jores C, König F, Hellmis E, Grund C, Klier J, Zillmann R, Eichenauer RH, Schönfelder R, Johannsen M, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Retrospektive Versorgungsstudie von d-uo zur Therapie des mCRPC mit Radium-223-dichlorid.
Akt. Urologie 2022, 6: 511-516.

Doehn C, Eichenauer R, Klier J, König F, Schönfelder R, Schröder J, Hempel E, Johannsen M. Deutsche Uro-Onkologen (duo) starten zweites Nationales Register – es heißt ProNAT und untersucht das Prostatakarzinom.
UroForum 2022, 9: 34-35.

Jores C, König F, Hellmis E, Grund C, Klier J, Zillmann R, Eichenauer RH, Schönfelder R, Johannsen M, Schröder J, Hempel E, Doehn C.
Therapie des mCRPC mit Radium-223: Ergebnisse einer retrospektiven Versorgungsstudie von d-uo.
Journal Onkologie 2022, 12: 70-72.

 

Erstautor/Veröffentlichte Abstracts:
R.H. Eichenauer, J. Schüller, J. Borkowski, D. Scheer:
Erste Erfahrungen bei der Anwendung des Stent-Systems Memokath
Urologe A, 34, Suppl. 1, 142, 1995
R.H. Eichenauer:
Erste Erfahrungen bei der Anwendung des Stent-Systems Memokath
Tagung der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Biomaterialien der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (Abstract-Band), 14, 1995
R. Eichenauer, P. Fornara, A. Böhle, D. Jocham:
Endoskopische Therapie des inkrustierten mittleren und hohen Harnleitersteines - ist eine Erweiterung der Indikation gegeben?
Urologe A, 36, Suppl.1, 106, 1997
R. Eichenauer, D. Jocham:
Gibt es kostengünstige equieffektive minimal invasive Behandlungsmethoden zur operativen Behandlung der benignen Prostatahyperplasie?
39. Tagung der Vereinigung Norddeutscher Urologen gemeinsam
mit der Berliner Urologischen Gesellschaft und der Societas Urologica Danica,
Abstract-Band, 3, 1997
R. H. Eichenauer, G. Dröge, R. Brinkmann, M. Neuss, E. Gafumbegete, D. Jocham:
Perspectives for holmium laser resection of the prostate; cutting effects with the holmium:YAG laser
SPIE, Technical Abstract Digest: 3245B13, 5, 1998
R. H. Eichenauer, S. Wörmer, N. Koop, G. Hüttmann, D. Jocham:
A new balloon catheter system used for PDT in the human urinary bladder, accuracy of light distribution
SPIE, Technical Abstract Digest: 324730, 35, 1998
R. H. Eichenauer, G. Dröge, R. Brinkmann, D. Jocham
Holmium:YAG Laserresektion der Prostata; Experimentelle Untersuchungen zur Evaluierung geeigneter Parameter
Urologe A, 37, Suppl.1, 21,1998
R. H. Eichenauer, R. Brinkmann, G. Dröge, D. Jocham
Holmium:YAG Laserresektion der Prostata (HOLRP); Grundlagen und erste Ergebnisse
Lasermedizin: 14 (3), 57, 1999
R. H. Eichenauer, D. Jocham
Bietet der Holmium:YAG Laser bei der Lithotripsie eine Erweiterung des therapeutischen Spektrums?
Lasermedizin: 14 (3), 57, 1999
R. Eichenauer, D. Jocham:
Kann die Holmium Laser Lithotripsie unabhängig von der Steinzusammensetzung erfolgreich eingesetzt werden?
Urologe A, 38 Suppl.1, 19, 1999
R. Eichenauer, H. Sepold, D. Wunderling, D. Jocham:
Erweiterung der Steinbehandlung im oberen Harntrakt durch die Ureteroskopie
Urologe A, 39 Suppl. 1, 38, 2000
R. Eichenauer, D. Jocham
Holmium-Laseranwendungen in der Urologie
Urologe A, 40 Suppl.1, 61, 2001

Coautor/Veröffentlichte Abstracts:

G. Hüttmann, S. Wörmer, N. Koop, W. Beyer, R. Eichenauer, D. Jocham
Accuracy of PDT Light Dosimetry in the Human Urinary Bladder using a new Balloon Catheter
Lasermedizin: 13, 144, 1997

M. Kriegmair, U. Pichlmeier, D. Zaak, R. Muschter, P. Schneede, A. Hofstetter, A. Stenzl, O. Ennemoser, A. Hobisch, G. Bartsch, A. Böhle, R. Eichenauer, D. Jocham, W. Ramthor, J, Raßweiler, M.W. Turba, E. Göritz, F. Eisenberger, R. Tauber, A. Soyka, T. Bruns, W. Kratzer, K.H. Rothenberger, R. Knüchel, F. Hofstädter
Transurethral electroresection of superficial bladder cancer with or without 5-aminolevulinic induced endoscopy (AFE)
Urologe A, 37, Suppl.1, 1998

H. Gehring, C. Hornberger, V. Dörges, R. Eichenauer, P. Schmucker:
Breath ethanol concentration measurements can detect minimal irrigation fluid absorption
Anesthesiology A591, (3a), 91, 1999

J. Sandmann, H. Büttner, P. Fornara, S. Al-Hasani, M. Bals-Pratsch, R. Eichenauer, R. Johannisson, W. Küpker, T. Schill , Schroeder-Printzen, H. Sperling , A. Wirger, H. Rübben, W. Weidner, K. Diedrich, D. Jocham:
Testikuläre intraepitheliale Neoplasie (TIN) bei Patienten mit männlicher Infertilität
Urologe A, 39 Suppl. 1, 61, 2000

Wirger, F. Perabo, S. Burgemeister, S. Weiss, J. Sandmann, M. Sitzia, R. Eichenauer, S. Müller, D. Jocham:
Die Behandlung des Harnblasenkarzinoms der Ratte mit Flavopiridol, einem Inhibitor Cyclin-abhängiger Kinasen
Urologe A, 39 Suppl. 1, 89, 2000

J. Sandmann, P. Fornara, R. Eichenauer, A. Wirger, S. Weiß, S. Gurske, D. Jocham
Analgosedierung unter pulsoximetrischer Überwachung bei urologischen Eingriffen
Wehrmedizinische Wochenschrift, 44 Suppl.1, 58, 2000

Review-Artikel:
Fortgeschrittene Hodentumoren: Pflichtlektüre für onkologisch tätige Ärzte
InFoOnkologie 1999;2:174-5 (Nr.3)
Ist der Marker p53 bei invasivem Harnblasenkarzinom ein hilfreiches Selektionskriterium bei der Frage des Blasenerhalts?
InFoOnkologie 1999;2: 311-2 (Nr.5)
Welche Parameter sind für das Follow-up bei Patienten mit einem Prostatakarzinom erforderlich?
InFoOnkologie 1999;2:421 (Nr.6)
Zusammenfassender Bericht der Arbeitsgruppe „klinische Leitlinien Blasenkarzinom“ zur Behandlung des nichtmuskelinvasiven Harnblasenkarzinoms
InFoOnkologie 2000; 3:113-4 (Nr. 2)
Der Nachweis eines Prostatakarzinoms wird durch zusätzliche Biopsien verbessert
InFoOnkologie 2001;4:57-8 (Nr. 1)
Der Nachweis eines Prostatakarzinoms wird durch zusätzliche Biopsien verbessert
Strahlentherapie und Onkologie 2001; 177: 318-19 (Nr.6)
Vergleich zweier Standard Chemotherapien beim Keimzelltumor in einer prospektiv randomisierten Studie
InFoOnkologie 2002; 3:113-4 (Nr. 2)

Vorträge:

Eine Übersicht über die Vortragsliste kann separat angefordert werden, aktuell ca. 35 -50 Vorträge/Jahr

Filme:

R. Eichenauer
Laserresektoskop nach Eichenauer (1998) (dt. / engl. Version)
Präsentation in San Jose (California)
Holmium Laserresektion (1999)
R. Eichenauer, D. Jocham
Holmium-Laser-Anwendungen in der Urologie (2001)
LIII. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie
Düsseldorf, 19.-22.09.2001
 

Diaserien:
R. Andreeßen, M. Bauermeister, H. Derouet, R. Eichenauer, M. Fedel, U. Hartmann, H.P. Jünemann, H. Knispel, S. Lenk, H. Porst, F. Schreiter, C.G. Stief, F. Sudhoff, U. Wetterauer, R. Wille:
„Erektile Dysfunktion“, IDM, Konsensusgeprüfte Diaserie zur Fortbildung von Ärzten, ÄiP, Studenten und med. Personal, Herausgeber und Vertrieb: Pharmacia & Upjohn, 1998
H. Derouet, W. Dmoch, R. Eichenauer, H. Hasche, H.D. Janisch, S. Lenk, F. Merfort, R. Renner: „Diabetes und Erektile Dysfunktion“, IDM, Konsensusgeprüfte Expertendiaserie zur Fortbildung von Ärzten, Studenten und medizinischem Personal; Herausgeber und Vertrieb: Pharmacia & Upjohn, 1999

Die Hafenrundfahrt (Filmprojekt)

Informationsbroschüren:
R. Andreeßen, M. Bolten, H. Derouet, R. Eichenauer, M. Fedel, U. Hartmann, H. Knispel, S. Lenk, I. Schroeder-Printzen, C.G. Stief, F. Sudhoff, R. Wille:
„Wie steht’s bei Ihnen“, Informationen über Erektionsstörungen und deren Ursachen,
Herausgeber und Vertrieb: Pharmacia & Upjohn, 1997
„Wann ist der Mann ein Mann?“


SELBSTAUSKUNFT/"DISCLOSURES"

Die Pharmaindustrie unterstützt die Deutsche Ärzteschaft finanziell sowohl im ambulanten als auch stationären Bereich z.B. durch die Übernahme der Kosten von Kongressbesuchen, durch Aufwandsentschädigungen von medizinischen Fachvorträgen bzw. Fortbildungsveranstaltungen oder für die Mitarbeit in Beratergremien, sog. "advisory boards". In diesem Sinne bestand entweder in der Vergangenheit oder besteht aktuell eine Kooperation zwischen Herrn Dr. Rolf Eichenauer und den im Folgenden (in alphabetischer Reihenfolge) genannten Unternehmen der Pharmaindustrie:

Beratungstätigkeit: Advisory Boards: anwerina Deutschland, Astellas, AstraZeneca, Bayer Health Care, Bristol Myers Squibb, Ferring, Ipsen, Janssen-Cilag, medac, MSD, Novartis, Pierre Fabre, Pfizer, Sanofi-Aventis

Honorare: Vorträge: Astellas, AstraZeneca, Bayer Health Care, BMS, Ferring, Ipsen, Janssen-Cilag, medac, MSD, Novartis, Pierre Fabre, Pfizer, Sanofi-Aventis, Takeda und Teva

Gutachtertätigkeit: Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen - Sozialgericht

UNSERE PARTNER

Kooperationspartner des UCCH:



Hubertus Wald  Tumorzentrum Hamburg
Logo Albertinen Krankenhaus
Albertinen Krankenhaus Hamburg